Home
Wir über uns
- MDK-Prüfung
Unternehmensleitbild
Organisation
Leistungsangebot
Pflegeversicherung
- Bobath-Konzept
Behandlungspflege
- Wundversorgung
Familienpflege/Haushaltshilfe
Sonstige Leistungen
- Betreutes Wohnen zu Hause
- Nachbarschaftshilfe
- Hausnotruf
Leben mit Demenz
- Betreuungsgruppe "Zeitreise"
- Stundenweise Betreuung
Mobiler Dienst
Hauszeitung

© 2001 - 2018
Kirchliche Sozialstation Eberbach e.V.

Hilfen für Demenzkranke und ihre Angehörigen

Immer mehr Menschen erkranken an einer Demenz und werden von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt. Diese Pflege stellt eine besondere Herausforderung dar und birgt verschiedene Risiken:

  • Das soziale Umfeld erkrankter Menschen reduziert sich auf ihre Angehörigen.
  • Die Sozialkontakte der pflegenden Angehörigen verringern sich ebenfalls.
  • Die Selbstpflege und Gesunderhaltung der Angehörigen tritt in den Hintergrund.
  • Anzeichen von Überforderung werden zu spät erkannt.
Die Sozialstation bietet verschiedene Möglichkeiten pflegende Angehörige zu entlasten.

Betreuungsgruppe "Zeitreise"

Wo: Kirchliche Sozialstation

Wann: jede Woche dienstags und donnerstags sowie alle zwei Wochen freitags von 14:00 - 17:00 Uhr.

Wie: Kleingruppe

In vertrauensvoller Atmosphäre werden Lieder gesungen, Spiele gemacht und bei Tee und Gebäck über alte Zeiten geplaudert.
Es besteht bei Bedarf ein Hol- und Bringdienst.

Kosten: Übernahme durch Pflegeversicherung möglich.

Zeitreise
Gruppe beim Spiel
Zeitreise
Unterhaltung und Kaffee
Zeitreise
Gruppe beim lustigen "Gedächtnistraining"

Stundenweise Betreuung

Wo: zu Hause

Wann: stundenweise, nach Vereinbarung

Wie: Einzelbetreuung

Beschäftigung mit dem Kranken, die je nach Stadium der Erkrankung, körperlichem Befinden, Interesse und Biografie gestaltet wird. Gespräche, Vorlesen... oder einfach dasein.

Kosten: Übernahme durch Pflegeversicherung möglich.

Stundenweise Betreuung

Kirchliche Sozialstation Eberbach, Leopoldsplatz 3/1, 69412 Eberbach, Tel. (06271) 2487, info@sozialstation-eberbach.de