Home
Wir über uns
- MDK-Prüfung
Unternehmensleitbild
Organisation
Leistungsangebot
Pflegeversicherung
- Bobath-Konzept
Behandlungspflege
- Wundversorgung
Familienpflege/Haushaltshilfe
Sonstige Leistungen
- Betreutes Wohnen zu Hause
- Nachbarschaftshilfe
- Hausnotruf
Leben mit Demenz
- Betreuungsgruppe "Zeitreise"
- Stundenweise Betreuung
Mobiler Dienst
Hauszeitung

© 2001 - 2018
Kirchliche Sozialstation Eberbach e.V.



Neue Führungsstruktur in der Kirchlichen Sozialstation etabliert



Nach Eintragung der neuen Satzung der Kirchlichen Sozialstation Eberbach durch das Registergericht wird die vorgesehene Umstrukturierung in der Leitungsebene nun wirksam.

Damit scheiden die bisherigen Vorstandsmitglieder Wolfgang Kleeberger (Vorsitzender), Frau Dr. Ebschner, die bereits seit Gründung der Sozialstation im Vorstand tätig war, sowie die Herren Herbert Kronenwett und Bernhard Pfeifer aus ihren Ämtern aus.

Die neue Satzung sieht vor, dass die Kirchliche Sozialstation durch einen geschäftsführenden Vorstand geleitet wird. Die Mitgliederversammlung und der neue Aufsichtsrat haben am 15.10.2014 den bisherigen Geschäftsführer, Herrn Markus Kopp, einstimmig in diese Funktion berufen. Der neu gebildete fünfköpfige Aufsichtsrat, der den geschäftsführenden Vorstand kontrolliert und berät, wurde von der Mitgliederversammlung ebenfalls einstimmig gewählt. Vorsitzender ist Dr. Gunter Blankenhorn, langjähriger Geschäftsführer der Firma R.P. Scherer/Catalent, sein Stellvertreter ist Thomas Kaschper, seit 1991 erfolgreicher Rechtsanwalt in Eberbach. Weitere Mitglieder des Aufsichtsrates sind Pfarrer Gero Albert, seit 1. September für die Pfarrstelle Süd zuständig, Prof. Dr. Harald Jung, Wirtschaftswissenschaftler und Theologe sowie Bernhard Pfeifer, der schon im vorherigen Vorstand vertreten war.

Mit der neuen Satzung wurde eine wichtige Umstrukturierung der Kirchlichen Sozialstation Eberbach etabliert. Ziel dieser Umstrukturierung ist es, die Herausforderungen der ambulanten Pflege in und um Eberbach auch in Zukunft erfolgreich zu meistern. Bereits jetzt bietet die Sozialstation ein umfangreiches Angebot für hilfsbedürftige Menschen, unabhängig derer Religionszugehörigkeit, sozialer Stellung oder Nationalität an. Das Angebot umfasst nicht nur Pflege sondern auch hauswirtschaftliche Leistungen, eine Betreuungsgruppe sowie Nachbarschaftshilfe.

Die hohe Qualität der Leistungen ist für die Mitarbeiter der Sozialstation ein besonderes Anliegen. Bestätigt hat dies der medizinische Dienst der Krankenversicherung mit der Bewertungsnote 1,0 sowie die Zertifizierung der Sozialstation nach der DIN ISO 9001:2008.




24.10.14

[zurück zur Übersicht]

Kirchliche Sozialstation Eberbach, Leopoldsplatz 3/1, 69412 Eberbach, Tel. (06271) 2487, info@sozialstation-eberbach.de